Magazin Landtechnik

Claas :

Neue Arbeitsbreiten für Schneidwerke

Claas erweitert die Draper-Schneidwerke Convio Flex und Convio um die Modelle 930 und 770 mit den Arbeitsbreiten 9,30 m und 7,70 m.

Claas: Neue Arbeitsbreiten für Schneidwerke

Beide Modelle sind für die Lexion-Mähdrescher verfügbar, das Convio Flex 770 kann außerdem mit dem Tucano eingesetzt werden.

Landwirte haben künftig mehr Auswahl bei Schneidwerken für Mähdrescher. Denn Claas bietet jetzt jetzt auch die Schneidwerke Convio Flex und Convio 770 und 930 an. Sie haben 7,70 bzw. 9,30 m Schnittbreite. Während das Convio vor allem in den klassischen Druschfrüchten Getreide und Raps zum Einsatz kommt, ist das Convio Flex mit flexiblem Messerbalken auch für Früchte wie Soja, Erbsen und Gras geeignet. Das Schneidwerk ist in der Lage, der Bodenkontur zu folgen. Das gewährleistet den tiefst möglichen Schnitt über die gesamte Arbeitsbreite.

Assistenzsysteme für die Höhenführung des Messerbalkens und der Haspel sowie eine besondere Konstruktion sollen den Fahrer entlasten und für eine verlustarme Ernte sorgen. Die neuen Schneidwerke sind in das Cebis integriert.

Die neu entwickelte Haspel mit ihrer einstellbaren Kurvenbahn soll unter allen Bedingungen einen optimalen Gutfluss sichern. Das Flip-Over Konzept verhindert ein Wickeln des Ernteguts in der Haspel. Unter schwierigen Erntebedingungen, zum Beispiel bei liegendem Bestand, hebt die Haspel das Erntegut an, bevor es abgeschnitten wird. So würden besonders im Lagergetreide Vorsatzverluste vermindert werden, so der Hersteller.


Claas

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus