Magazin Landtechnik

Claas :

Ersatzteilvertrieb wird ausgebaut

Die Claas Main Donau und die Claas Nordostbayern investieren in den Ausbau des Ersatzteil- und Zubehörvertriebes.

Claas: Ersatzteilvertrieb wird ausgebaut

Das Beratungsteam (v.l.): Hannes Polz, Hans-Peter Dorn, Ronny Braun, Stefan Stutz, Annabel Vöth) mit den beiden verantwortlichen Verkaufsleitern Wilhelm Brandl und Gerd Linke (im Hintergrund, v.l.).

Claas Main-Donau und Claas Nordostbayern bauen den Ersatzteilvertrieb in ihren Vertriebsregionen weiter aus. Damit reagieren sie auf die geänderten Kundenanforderungen im Ersatzteilbereich. Mit fünf, speziell geschulten, mobilen Ersatzteilberatern wollen sie zukünftig noch mehr Beratungskompetenz direkt vor Ort bieten. Die Organisationen haben Zugriff auf 10 Mio. Original- und Zubehörteile, Schmierstoffe, Öle und Verschleißteile für fast alle Marken der Landtechnik. 

Verkaufsleiter Ersatzteile sind Gerd Linke von Claas Nordostbayern und Wilhelm Brandl von Claas Main-Donau. Die Claas Main-Donau mit zehn Service- und Verkaufsstandorten in den Regionen Unterfranken, Mittelfranken, nördliches Schwaben und nördliches Oberbayern beschäftigt über 150 Mitarbeiter. Claas Nordostbayern GmbH & Co. KG betreibt acht Service- und Verkaufsstandorten in den Regionen Oberfranken, Oberpfalz mit 115 Mitarbeitern. Neben dem Claas-Produktprogramm bieten beide Organisationen ein umfangreiches Angebot an Bodenbearbeitungs-, Pflanzenschutz-, Pflanzenbau- und Transporttechnik führender Hersteller sowie den Service für alle Marken und Produkte. 


Claas

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus