Eine halbe Million Mähdrescher

Claas feiert 500.000 gebaute Mähdrescher seit 1936 – und produziert dafür an drei Standorten auf drei Kontinenten mehrere Jubiläumsmaschinen von Lexion, Trion, Evion und Dominator

Claas: Eine halbe Million Mähdrescher

Die Jubiläumsmaschinen werden in den kommenden Monaten noch auf Messen, Feldtagen und Vorführungen zu sehen sein.

Claas feiert eine halbe Million gebaute Mähdrescher seit 1936 – und produziert dafür an drei Standorten auf drei Kontinenten mehrere Jubiläumsmaschinen von Lexion, Trion, Evion und Dominator. Diese werden in den kommenden Wochen und Monaten auf Messen, Feldtagen und Vorführungen zu sehen sein. Mit rund 100.000 sowie mehr als 75.000 Einheiten haben Dominator und Lexion den größten Anteil an den 500.000 bis heute gebauten Claas Mähdreschern. Ebenfalls bedeutende Stückzahlen zum weltweiten Erfolg der Mähdrescher steuerten Super und Super Automatic (ca. 65.000 Exemplare) sowie Europa und Columbus (zusammen ca. 60.000 Mähdrescher) und der Tucano (ca. 35.000 Einheiten) bei. Doch auch in geringeren Stückzahlen gebaute Baureihen, wie der Commandor Terra Trac, waren Treiber des Fortschritts.


Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen