Magazin Branche

Claas :

Cathrina Claas-Mühlhäuser erhält Ehrendoktorwürde

Britische Harper Adams University würdigt die Leistung zur internationalen Wirtschaftsentwicklung

Claas: Cathrina Claas-Mühlhäuser erhält Ehrendoktorwürde

Dr. Paula Misiewicz (Dozentin für Grund und Wasser Management, Harper Adams Universität), Professor Richard Godwin (Gastdozent für Agrartechnik, Harper Adams Universität), Helmut Claas (Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der Claas-Gruppe), Cathrina Claas-Mühlhäuser (Aufsichtsratsvorsitzende der Claas-Gruppe), Parmjit Chima (Leiter Ingenieurswissenschaften, Harper Adams Universität), Trevor Tyrell (Geschäftsführer Claas UK), Thomas Böck (Mitglied der Claas-Konzernleitung, Technologie und Systeme) (v. l.).

Cathrina Claas-Mühlhäuser hat von der britischen Harper Adams University die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen. Die Aufsichtsratsvorsitzende der Claas-Gruppe erhielt den Titel im Rahmen einer Feier zum 200. Geburtstag von Thomas Harper Adams, dem Gründungsstifter der Universität.

Auch Prinzessin Anne nahm als Kanzlerin der Universität an der Feier teil, in deren Verlauf zwei weitere Persönlichkeiten aus Großbritannien ebenfalls mit einer Ehrendoktorwürde und einem Harper Adams Fellowship ausgezeichnet wurden.

Claas-Mühlhäuser erhielt die Ehrendoktorwürde in Anerkennung ihres wesentlichen Beitrages zur internationalen Wirtschaftsentwicklung, insbesondere im Hinblick auf neue Märkte für Landtechnik, hieß es in der Laudatio der Universität.

Claas und die Claas-Stiftung pflegen seit vielen Jahren intensive Kontakte zu Hochschulen in ganz Europa und darüber hinaus, neben Großbritannien insbesondere in Deutschland, Tschechien, den Niederlanden, Russland, Ungarn, Polen und China. Die enge Vernetzung mit den Hochschulen macht es möglich, die aktuellen Entwicklungen in der Landtechnik zu verfolgen und über gemeinsame Projekte den Austausch mit Nachwuchstalenten zu fördern.


Claas

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus