CEMA - Neuer Generalsekretär in Brüssel

Jelte Wiersma löst Jérôme Bandry zum 16. Dezember ab

CEMA: Neuer Generalsekretär in Brüssel

Jelte Wiersma.

Beim Dachverband der europäischen Landmaschinenindustrie (CEMA) wird es personelle Veränderungen beim Spitzenpersonal geben. Wie der Verband mitteilt, wird Jelte Wiersma am 16. Dezember Jérôme Bandry als Generalsekretär ablösen.

Wiersma war nach Angaben des Verbandes seit 2014 in Brüssel als Journalist tätig und hat sich mit Landwirtschaft, internationalen Beziehungen und Handel befasst. CEMA-Präsident Thierry Krier erklärte, der neue Generalsekretär bringe mit seinen umfangreichen Erfahrungen, weitreichenden Netzwerken und kommunikativen Fähigkeiten ideale Voraussetzungen mit. Neben einer persönlichen Verbindung zur Landwirtschaft verfüge Wiersma zudem über ein tiefgehendes Verständnis von Agrarpolitik sowie gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen