Magazin Neuheiten

Case IH :

Ein wirklicher Hof-Allrounder

Effiziente und umweltfreundliche Antriebstechnik im Fokus

Case IH: Ein wirklicher Hof-Allrounder

Die Farmlift-Bauserie zeichnet sich auch durch ihre effiziente Motorenausstattung aus.

Case IH präsentiert eine überarbeitete Version seiner Farmlift-Teleskoplader mit vielen neuen Produktmerkmalen. Die Modelle erfüllen die Anforderungen der letzten EU-Richtlinie 167/2013 an die Typengenehmigungen für Traktoren und entsprechen den Sicherheitsstandards nach EN1459. Die verbesserte Version der Baureihe erfüllt die Auflagen der Stufe IV-Emissionsvorschriften. Die Aufrüstung betrifft die fünf größten Modelle der Farmlift-Baureihe, nur der Farmlift 525, das kleinste Modelle, bliebt unverändert.

Alle Modelle werden durch NEF Vierzylindermotoren von FPT Industrial angetrieben und bieten erhöhte Effizienz durch die Ausstattung mit einem neuen Turbolader. Eine Grundvoraussetzung für die Erfüllung der Stufe-IV-Emissionsvorschriften ist der Dieseloxidationskatalysator (DOC) in Kombination mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR), die Diesel Exhaust Fluid (DEF/AdBlue) verwendet. Der Motor der Farmlift-Modelle 632, 735 und 935 hat jetzt eine Nennleistung von 121 PS – wurde also um 11 PS gesteigert –, während die Farmlift-Modelle 635 und 742 eine nominale Leistungsabgabe von 129 PS bieten. Bei den Modellen 632, 735 und 935 erreicht die maximale Spitzenleistung 133 PS, bei den Farmlift-Modellen 635 und 742 sind es 145 PS. Darüber hinaus kann die Axialkolbenpumpe, die bislang nur in den Farmlift-Modellen 635 und 742 verfügbar war, nun auch bei den Modellen 632, 735 und 935 verbaut werden.

www.caseih.com

Halle 5, Stand A14


Case IH

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus