Magazin Landtechnik

BvL :

Selbstladender Mischwagen in neuer Version

Der Futtermischwagen V-MIX Fill plus LS von BvL zeigt sich in einer überarbeiteten Variante mit verbessertem Schneid-, Misch- und Vorlageprozess.

BvL: Selbstladender Mischwagen in neuer Version

Die Maschine ist auch für größere Betriebe interessant.

Auf Grund neuer Anforderungen des Marktes hat die Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (BvL) aus Emsbüren den selbstladenden Futtermischwagen V-MIX Fill Plus LS grundlegend überarbeitet. Die Konstrukteure nahmen dabei den Schneidprozess, den Mischprozess sowie die Futtervorlage konstruktiv in den Fokus.
Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Das neue Schneidwerk hat nun standardmäßig eine gesteigerte Entnahmehöhe von 3,50 m. Dadurch wird die Maschine auch für die Fütterung in größeren Betrieben interessanter.
  • Die Maschine hat durch vergrößerte Zylinder für das Schneidschild sowie vergrößerte Anlenkpunkte mehr Schneidkraft im Schneidprozess.
  • Zugleich ist das Schnittbild bezüglich der Standzeiten deutlich verbessert. Denn die Gegenschneide ist nun dicker und nachstellbar.
  • Die Maschine verfügt über einen zentralen Schmierpunkt am Schneidwerk und optional über eine bedienerfreundliche Zentralschmierung.
  • Optimierte Rundungsstücke in der Mischwanne beschleunigen laut Hersteller den Mischprozess und reduzieren Schmutzecken.
  • Vergrößerte Schiebeöffnungen am Heck führen zu einem schnelleren Ausdosieren des Futters über das Querförderband.

Auch optisch erscheint der Selbstlader in der neuen Version aufgefrischt: Das Design der Maschine wurde durch gelaserte Bauteile, gerundete Formen und neue Beleuchtungseinheiten modernisiert.

Der selbstladende Futtermischwagen ist als Ein- oder Zweischneckenmischer im Programm des emsländischen Familienunternehmens. Die bisher größte Maschine der neuen Version, ein V-MIX Fill plus LS 24 H 2S, wird im November in der Kombination mit dem Strohgebläse V-Comfort Turbo auf der Agritechnica in Hannover zu sehen sein.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus