Anzeige

Magazin Neuheiten

BvL :

Neue Ausstattungsmerkmale für den V-Mix Drive

Kriechgangfunktion und Nachmischautomatik gehören jetzt zur Serienausstattung

BvL: Neue Ausstattungsmerkmale für den V-Mix Drive

In allen Varianten und Größenmodellen des BvL-Selbstfahrers V-MIX Drive werden die Kriechgangfunktion und die Nachmischautomatik serienmäßig eingebaut.

Der selbstfahrende Futtermischwagen V-MIX Drive des emsländischen Maschinenbauherstellers BvL verfügt ab sofort in der Serienausstattung über neue Eigenschaften, die neben erhöhtem Tierwohl eine noch komfortablere und präzisere Arbeitsweise ermöglichen sollen. Die neue Kriechgangfunktion setzt bereits bei der Entnahme des Futters am Silo an. Der Fahrer kann die maximale Fahrgeschwindigkeit auf seine Bedürfnisse einstellen. Das Fahrpedal lässt sich somit feinfühliger bedienen. Durch diese Feinabstufung wird das Rangieren am Silo vereinfacht.
Nach der Befüllung kann auf Knopfdruck die Nachmischautomatik aktiviert werden. Hierbei werden die gewünschte Schnecken-Drehzahl und die Mischdauer eingestellt. Eine täglich gleichbleibende Mischqualität ist das Ergebnis. Nach der eingestellten Mischdauer stellen sich die Schnecken automatisch ab und die Maschine regelt die Motordrehzahl selbstständig auf Standgas herunter. Dadurch wird der Dieselverbrauch sofort beim Abschalten der Schnecken reduziert. Zeitgleich können zusätzliche Arbeiten wie das Säubern des Futtertisches oder das Anschieben von Futter erledigt werden, da der Fahrer nicht in der Kabine bleiben muss.
Auch beim Futteraustrag kann die Kriechgangfunktion genutzt werden. Die individuell eingestellte Geschwindigkeit vereinfacht das gleichmäßige Ausfüttern. Beide Ausstattungsmerkmale werden bei allen Selbstfahrern von BvL ab sofort serienmäßig eingebaut.
www.bvl-farmtechnology.com


Anzeige