Magazin Landtechnik

BvL :

Neue App hilft beim Füttern

Das mobile Wiege- und Futtermanagementsystem „V-Dairy Feeder TMR“ von BvL startet mit neuem Konzept und einer App-Version.

BvL: Neue App hilft beim Füttern

Die neue App synchronisiert die Daten zwischen mehreren Endgeräten.

Die Digitalisierung nimmt in der Landwirtschaft immer weiter zu. Arbeitsabläufe sollen damit komfortabler und transparenter sowie Tierwohl und Ressourceneinsatz verbessert werden. Die Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (BvL) unterstützt dieses Ziel mit dem mobilen Wiege- und Futtermanagementsystem V-Dairy Feeder TMR. Damit behält der Betriebsleiter beispielsweise Fütterungs- und Herdendaten seines Betriebs im Blick. Jetzt haben die BvL-Entwickler das Konzept des V-Dairy Feeder TMR Systems komplett neu aufgesetzt.

Die Menüführung innerhalb der App ist übersichtlich, die Anwendung intuitiv zu bedienen. Praktisch dabei: Die App lässt sich auf mehreren mobilen Endgeräten gleichzeitig nutzen. Alle aktuellen Eintragungen bzw. Änderungen werden parallel synchronisiert, sodass mehrere Bediener der Smartphones sowie der Betriebsleiter die Daten immer aktuell im Blick haben.

Der Anwender kann – je nach Rechtevergabe des jeweiligen Zugangs - Fütterungsgruppen, Rationen und Futterkomponenten anlegen und verwalten und hat eine Übersicht über den Status der gefütterten Rationen. Das ist komfortabel und praktisch für die tägliche Arbeit im Betrieb.
Nicht nur in der App, auch im ursprünglichen Webbereich des V-Dairy Feeder TMR Systems wurde das Design im Zuge der Neukonzeption übersichtlicher gestaltet. Neueste Technik in der Transceiver-Box am Mischwagen erleichtert die Verbindung mit Webbereich und App.

BvL stellt das neue Konzept des V-Dairy Feeder TMR auf der Agritechnica 2019 in Hannover vor. In 2020 kommt es auf den Markt, die App zunächst für Android-Geräte, weitere Betriebssysteme wie von Apple folgen. Weitere Informationen gibt es unter: www.Dairyfeeder.de.



Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus