Magazin Branche

Busch-Poggensee :

Erster Tag der offenen Tür in Dätgen

Busch-Poggensee: Erster Tag der offenen Tür in Dätgen

Der neueste Standort der Firmengruppe bietet 2.200 m² Gebäudefläche.

Ende September lud die Busch-Poggensee GmbH erstmals nach Dätgen auf ihr neues 19.000 m² große Firmengelände ein. Trotz des durchwachsenen Ausstellungswetters folgten über 1.200 Besucher der Einladung und informierten sich über Neuheiten aus der Palette Land-, Kommunal- und Gartentechnik.

Besonderes Augenmerk lag für viele Besucher auf dem 400 m² großen Shopbereich und auf der Durchfahrwerkstatt mit ihrer 5-Tonnen-Kranbahn und Unterflurgrube. Ergänzt wird der Werkstattbereich mit einem modernen Bremsenprüfstand. Der jüngste Standort der Firmengruppe mit einer Gebäudefläche von 2.200 m² dient auch durch seine zentrale Lage am Autobahndreieck Bordesholm als Ersatzteillogistikzentrum für Schleswig-Holstein.

Die längere Verweildauer der Besucher zeigte, so die Veranstalter, das gesteigerte Interesse der Kunden an der Präzisionslandwirtschaft und damit einhergehende Leistungssteigerungen und Kosteneinsparungen.

Bei den kleinen Besuchern stand ein buntes Programm aus Spiel und Spaß auf der Tagesordnung. Die Hüpfburg und die ferngesteuerten Mini-Landmaschinen faszinierten die Kleinen und rundeten die gelungene Veranstaltung bestens ab. So wurde für die ganze Familie ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Die Firma Busch-Poggensee GmbH mit Sitz in Alberdorf ist als John Deere Vertriebspartner an fünf Standorten in Schleswig-Holstein vertreten und beschäftigt über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus