Bundesstaat Nebraska/USA:

Wirtschaftsbüro in Deutschland eröffnet

Interesse an engen wirtschaftlichen Kontakten

Bundesstaat Nebraska/USA: Wirtschaftsbüro in Deutschland eröffnet

Dr. Theo Freye.

Der US-Bundesstaat Nebraska hat in Deutschland ein Wirtschaftsbüro zur Unterstützung deutscher Unternehmen eröffnet (www.nebraska-center.de). Das Büro berät umgekehrt auch Unternehmen aus Nebraska, die sich für den Standort Deutschland interessieren.

Mit der Leitung des Wirtschaftsbüros hat Pete Ricketts, Gouverneur von Nebraska, Dr. Theo Freye beauftragt. „Dank seiner Erfolge bei der Gründung und Leitung von Claas of America in Omaha hat Theo Freye den passenden Hintergrund zur Pflege von partnerschaftlichen Beziehungen zwischen amerikanischen und deutschen Unternehmen“, sagt Pete Ricketts, „Theo Freye ist ein ausgezeichneter Repräsentant für Nebraska in Deutschland“. Nach langjährigem USA Aufenthalt war Freye Sprecher der Claas Konzernleitung.

Der Bundesstaat Nebraska liegt im Zentrum der USA mit besten Verkehrsanbindungen zu allen wirtschaftlichen Zentren des Landes. Der attraktive Flächenstaat, der in der Vergangenheit stark von der Landwirtschaft geprägt wurde, hat sich zu einem dynamischen Standort für Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Biotech und modernem Maschinenbau entwickelt. Unternehmen aus Deutschland sind hier bereits ansässig.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen