Magazin Landwirtschaft

Bundeslandwirtschaftsministerium :

Innovationen gesucht

Forschungsprojekte zu aktuellen Themen in der Pflanzen- und Tierproduktion sollen gefördert werden

Das Bundeslandwirtschaftsministerium sucht Forschungsprojekte zu aktuellen Themen in der Pflanzen- und Tierproduktion sowie zur Sicherheit von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen. Über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) rief das Ministerium jetzt Wissenschaft und Wirtschaft auf, entsprechende Ideen einzureichen.

Als einer der größten Erzeuger in der Landwirtschaft innerhalb der Europäischen Union stehe die deutsche Land- und Ernährungswirtschaft vor erheblichen Herausforderungen, betonte die BLE. Damit insbesondere kleine und mittlere Betriebe unter der steigenden Erderwärmung, der Automatisierung und der Nachfrage nach sicheren Lebensmitteln wettbewerbsfähig blieben, seien Innovationen entlang der Wertschöpfungskette in der Land- und Ernährungswirtschaft zwingend notwendig. Die aktuelle Initiative verfolge unter anderem das Ziel, leistungsfähige Weizensorten zu züchten, den Tierschutz beim Transport und bei der Schlachtung landwirtschaftlicher Nutztiere zu verbessern, mikrobielle Kontaminationen bei der Fleischverarbeitung zu reduzieren, Allergien zu vermeiden und die Digitalisierung im Gartenbau zu begleiten.

Projektskizzen können bei der Innovationsförderung im Projekt- träger der BLE (ptble) eingereicht werden (www.ble.de).


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus