Magazin Forsttechnik

Bruder :

Spielend leicht in die Forsttechnik einsteigen

Spielzeughersteller hat neuen John Deere Harvester und Land Rover Defender im Programm

Bruder: Spielend leicht in die Forsttechnik einsteigen

Spielzeughersteller Bruder macht mit den Neuheiten in der Forstwirtschaft die Holzernte auch in den eigenen vier Wänden möglich.

Beeindruckend und dem Original detailgetreu nachgestaltet ist der neue John Deere 1270G Harvester im Maßstab 1:16, mit dem die Holzernte nachgespielt werden kann. Auf stabilen Profilreifen bewältigt er auch schwieriges Gelände, über eine herausklappbare Treppe und die zu öffnende Tür gelangt der Fahrer, eine optional erhältliche bworld Figur, in die drehbare Fahrerkabine. Das Harvester Aggregat, das sich am vollbeweglichen Kranarm befindet, ist mit beweglichen Zangen, Transportrollen und Sägeeinheit ausgestattet. Im Lieferumfang befindet sich auch ein Baumstamm mit abnehmbarem Wurzelstock.

Mit dem Land Rover Defender Station Wagon fährt der Förster mit seinem Hund in den Wald, wo er sich um den Wildbestand, um Naturschutz und die Erhaltung eines gesunden Waldes kümmert. Sein Land Rover im Maßstab 1:16 ist dem Original täuschend ähnlich, außerdem verfügt er über zahlreiche bespielbare Funktionen. Der Hund findet während der Fahrt in einer sicheren Transportbox seinen Platz. Der Förster mit Hund ist auch einzeln ohne Fahrzeug erhältlich.

Diese Neuheiten sind für Kinder ab vier Jahren geeignet und ergänzen schon bestehende Produkte aus der Themenwelt Forstwirtschaft wie beispielsweise den Rückezug oder verschiedene Holztransport-Lkw.

www.bruder.de