Magazin Wirtschaft

Branchenkonjunktur LandBauTechnik :

Erwartungen sind sehr optimistisch

Branchenkonjunktur LandBauTechnik: Erwartungen sind sehr optimistisch

Fast die Hälfte der befragten Betriebe erwartet im ersten Quartal 2018 steigende Werkstattumsätze.

Die Branchenkonjunktur Land- & Baumaschinen 2017 stabilisierte sich zum Jahresende, die positive Entwicklung der ersten Quartale hat sich durchgesetzt: Die Mitglieder meldeten auch für das vierte Quartal 2017 einen Umsatzanstieg von im Durchschnitt +4,9 % gegenüber dem Vorjahresquartal. Oder anders: 64 % aller Fachbetriebe hatten einen Umsatzzuwachs zu verzeichnen, nur 17 % einen Umsatzrückgang.

Dabei haben sich alle Umsatzträger positiv gegenüber dem Vorjahresquartal entwickelt, am deutlichsten der Gebrauchtmaschinenbereich mit +7,7 %, gefolgt vom Ersatzteilebereich (+4,9 %) und der Werkstatt (+3,6 %); der Neumaschinenhandel entwickelte sich dem- gegenüber nur leicht positiv: +1,5 %.

Auf der Kostenseite stieg nur der Personalbereich bei nahezu unverändertem Personalbestand leicht an (+2,2 %), die Betriebskosten zogen mit +1,7 % nach. Das Maschinen- und Gerätelager war leerer als im Vorjahreszeitraum, insbesondere bei Neutechnik; das Teilelager bleibt gut gefüllt. Die Investitionen sackten im Beobachtungszeitraum marginal ab (-0,5 %).

Die Erwartung ist sehr optimistisch: Nur 16 % erwarten für die nähere Zukunft weniger Umsatz, 44 % Gleichstand und 40 % eine weitere Steigerung beim Umsatz.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus