Bergmann:

Eine Kammer für Saatgut, die andere für Dünger

Überladewagen mit TwinBunker und zahlreichen Neuerungen

Bergmann: Eine Kammer für Saatgut, die andere für Dünger

Der TwinBunker ermöglicht die Befüllung von Sämaschinen mit Saatgut und Dünger.

Bergmann hat die vier Überladewagen-Modelle der GTW-Serie mit einem Ladevolumen von 21 bis 43 m³ umfangreich überarbeitet. Soll neben Saatgut auch Dünger in eine Sämaschine gefüllt werden, können die Überladewagen GTW 330 (33 m³) und GTW 430 (43 m³), mit dem geteilten TwinBunker ausgestattet werden. Er ist quer zur Fahrtrichtung im Verhältnis 50/50 in zwei Kammern geteilt. Eine Kammer für Saatgut, die andere für Dünger.

Um die Kammern unabhängig voneinander entleeren zu können, hat jede eine separat bedienbare Dosiereinrichtung, die voneinander entkoppelt sind. In einer Kammer wird die Dosiereinrichtung vollständig geschlossen, um die andere Kammer zu entleeren. Werden die Überladewagen bei der Getreide- oder Körnermaisernte eingesetzt, können beide Teile der Dosiereinrichtung einfach gleichzeitig geöffnet bzw. geschlossen werden.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen