Magazin Branche

Bepco :

Partnerschaft mit Bucher Landtechnik in der Schweiz

Bepco Gruppe will ihren Absatz im Alpenland ausbauen – Verlinkung mit dem Bucher-Landtechnikportal

Amaury Salaun (CEO Bepco) und Juerg Minger (CEO Bucher Landtechnik) vereinbaren die Partnerschaft (v. l.).

Amaury Salaun (CEO Bepco) und Juerg Minger (CEO Bucher Landtechnik) vereinbaren die Partnerschaft (v. l.).

Die Bepco Gruppe meldet eine Partnerschaft mit Bucher Landtechnik in der Schweiz. Mit dieser Zusammenarbeit will Bucher Landtechnik seinem Händlernetz ein breiteres Produktsortiment an Teilen und technischem Zubehör anbieten.

Bucher Landtechnik ist Importeur unter anderem der Marken New Holland, Case IH, Steyr, Deutz-Fahr, Merlo und Weidemann. Bucher Landtechnik versorgt über 400 Händler in der Schweiz, davon sind ca. 80 Case IH- und New Holland Händler, mit Originalersatzteilen für diese Fabrikate. Bucher Landtechnik gehört, wie z.B. Kuhn, zu Bucher Industries.

Über eine Verlinkung mit dem Bucher-Landtechnikportal bietet Bepco künftig sein ergänzendes Teilesortiment für Traktoren, Motoren, Erntemaschinen, Betriebsstoffe und Zubehör sowie sein bestehendes Scheibensortiment mit mehr als 8.000 Kabinenscheiben für Landmaschinen den Bucher Landtechnik angeschlossenen Händlern an. Die Lieferung erfolgt vom Lager Belgien, bei Bestellungen bis 18.00 Uhr sichert Bepco eine Lieferung in der Schweiz am nächsten Werktag zu, erläutert Marcel Kipfer, Leiter Ersatzteilgeschäft Bucher Landtechnik. Fakturierung sowie Vertriebsunterstützung für das Bepco Programm übernimmt Bucher Landtechnik. Aktuell läuft die Pilotphase mit einer begrenzten Anzahl Händler. Zum Jahreswechsel erwarten die Partner Bepco und Bucher, einhergehend mit einer erheblichen Sortimentserweiterung bei den Belgiern, die Freischaltung für alle Händler.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit einem sehr wichtigen Marktteilnehmer auf einem bedeutenden europäischen Agrarmarkt”, erläutert Amaury Salaun, Geschäftsführer der Bepco Gruppe anlässlich der Partnerschaft. Die Bepco Gruppe will so ihren Absatz in der Schweiz steigern.

Die Bepco Gruppe ist ein Mitglied der TVH Familie, Komplettanbieter von Ersatzteilen und Zubehör für Fördertechnik, Industriefahrzeuge und Landmaschinen. TVH Parts Holding ist eine internationale Organisation mit Kunden in mehr als 170 Ländern und 72 Niederlassungen auf allen Kontinenten. Hauptsitz ist Waregem, Belgien. Die TVH Teile Division umfasst mehr als 37.000.000 Artikelnummern, von denen weit über 750.000 auf Lager sind. Die TVH Gruppe wurde 1969 gegründet, beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter und besteht aus den Geschäftsbereichen TVH Parts Holding und mateco Holding, einem führenden Arbeitsbühnenvermieter.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus