Magazin Neuheiten

AMAZONE :

Profihopper jetzt noch robuster

Hydrauliksystem wurde verstärkt - ÖL wird gekühlt

Amazone hat seinen kompakten, selbstfahrenden Grasmäher und Vertikutierer Profihopper in Details weiter verbessert. Die neue Baureihe bietet jetzt noch mehr Benutzerkomfort und eine höhere Zuverlässigkeit. Der Profihopper arbeitet mit einem sogenannten Null-Wenderadius und einem Frontmähwerk besonders präzise bis in jede Ecke, ohne dabei das Mähgut zu überfahren. Blätter, Blechdosen oder sonstiger Unrat werden gleichzeitig aufgesammelt. Mit seiner unempfindlichen Längs- und Quer- Schneckenförderung ist der Profihopper bei jedem Wetter und in vielen Bereichen einsatzfähig.

Das hydraulische System der neuen Profihopper wurde in Vergleich zur Vorgängerserie in mehreren Punkten verstärkt. So wurde es mit einem integrierten Druckbegrenzungsventil gegen jegliche Überlastung des Pumpenkreislaufes gesichert. Größere Motoren widerstehen jetzt auch erhöhten Belastungen. Ein Ölkühlungssystenn sorgt dabei jederzeit für die die optimale Öltemperatur.

 

Komfortable Handhabung der Mulchklappe

Die Mulchklappe ist nun mit zwei Schnel lverschlusssch rauben auf der Mähhaube befestigt. Sie wird nur zum Mulchen abgenommen und ist dadurch weniger verschleißanfällig. Sie wird vor die Querschnecke geschoben, um die Aufnahme des Mähgutes zu verhindern und eine gleichmäßige Verteilung zu bewirken.

Der Mähwerkrahmen wurde verändert, um den An- und Ausbau der Querschnecke und des Rotors einfacher zu handhaben. Die komplette Einheit kann herausgezogen werden, und die Wartungszeit wird somit verringert.

Amazonen-Werke H. Dreyer D-49202 Hasbergen-Gaste Telefon (054 05) 501-0 Telefax (0 54 05) 5 01-1 47


Amazone

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus