Magazin Branche

BayWa :

Spatenstich in Großostheim

BayWa investiert 2,8 Millionen Euro in neues Technik-Zentrum

BayWa: Spatenstich in Großostheim

Symbolischer Spatenstich für eine neue Werkstätte in Großostheim.

Die BayWa investiert am Standort Großostheim im Landkreis Aschaffenburg rund 2,8 Millionen Euro in den Bau eines neuen Technik-Zentrums. Ende Oktober setzte das Unternehmen gemeinsam mit Vertretern der Politik sowie des Bauunternehmens den ersten Spatenstich. Die Fertigstellung und Eröffnung der Werkstatt sind für den Herbst 2021 geplant.

Auf einer Gesamtfläche von 6.500 Quadratmetern entsteht nun ein zeitgemäßer Technik-Betrieb. Die bestehenden Gebäude mit der Lagerhalle sowie Verkaufs-, Büro- und Sozialräumen werden generalsaniert und auf die neusten Energiestandards ausgerichtet. Auf knapp 700 Quadratmetern Fläche wird zudem eine moderne Werkstätte angebaut, die über acht Montageplätze, eine Diagnosestation, eine Reifenstation, eine Kleinmotorenwerkstatt und ein 3-stöckiges Ersatzteillager verfügt.