Magazin Branche

BayWa :

Schwächelndes erstes Quartal

Umsatzrückgänge am Jahresanfang zeigen saisontypischen Geschäftsverlauf

BayWa: Schwächelndes erstes Quartal

BayWa meldet einen Umsatz von rund 3,9 Milliarden Euro für das erste Quartal 2020.

Die BayWa erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von rund 3,9 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Rückgang von knapp fünf Prozent zum Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von minus 27,8 Mio. Euro lag saisontypisch im Minusbereich (Q1/2019: minus 13,8 Mio. Euro). Der Ergebnisrückstand auf das Vorjahresquartal ist laut BayWa vor allem auf einen Einmalertrag aus einer Beteiligungsveräußerung im ersten Quartal 2019 zurückzuführen.


Das Segment Agrar erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Umsatz von 2,7 Mrd. Euro, im Jahr 2019 waren dies 2,8 Mrd. Euro im gleichen Zeitraum.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus