Anzeige

Magazin Branche

BayWa AG :

Unternehmensspitze wird umgebaut

Pöllinger folgt Lutz zu Ende März 2023 als Vorstandsvorsitzender

BayWa AG: Unternehmensspitze wird umgebaut

Prof. Klaus Josef Lutz (li.) übergibt zum 31. März 2023 die operative Führung der BayWa an Marcus Pöllinger.

Die BayWa AG baut ihre Unternehmensspitze um: Der Vorstandsvorsitzende Prof. Klaus Josef Lutz wird zum 31. März 2023 nach dann 15 Jahren an der Spitze des Münchner Agrarhandelskonzerns die operative Führung der BayWa abgeben. Ihm folgt ab 1. April 2023 das bisherige Vorstandsmitglied Marcus Pöllinger. Der 43-jährige Betriebswirt ist seit November 2018 Mitglied des BayWa-Vorstands und für die Segmente Agrar, Technik, Bau und Energie verantwortlich.

Wie am 23. März in München außerdem bekannt wurde, soll 2023 eine Frau in den BayWa-Vorstand berufen werden. Lutz wiederum soll an die Spitze des BayWa-Aufsichtsrates rücken und hier die Nachfolge von Manfred Nüssel antreten, der bereits 2018 eine erneute Kandidatur für das Gremium ausgeschlossen hatte. Nüssel ist seit 38 Jahren Mitglied des BayWa-Aufsichtsrats und seit 22 Jahren dessen Vorsitzender. Der frühere Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) ist damit der am längsten amtierende Aufsichtsratschef eines börsennotierten Unternehmens in Deutschland.


Anzeige