Ausstellung:

Heizen mit Holz in Leese

Veranstaltung am 24. und 25. Oktober 2020 mit 100 Ausstellern und Hygienekonzept – Bereich „Land.Leben.Leese“ ergänzt das Programm

Ausstellung: Heizen mit Holz in Leese

Praktische Vorführungen zur Brennholzbereitung locken zahlreiche Besucher.

Die 14. Ausstellung „Heizen mit Holz, erneuerbare Energien“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen findet am 24. und 25. Oktober 2020 in Leese im Landkreis Nienburg statt. Erweitert wird die Veranstaltung erstmalig durch den Bereich „Land.Leben.Leese“, der sich mit aktuellen und zukunftsweisenden Themen des ländlichen Raumes befasst – erneuerbare Energien zählen ja auch dazu. Ein mit dem Landkreis vereinbartes Hygienekonzept ermöglicht es, die Veranstaltung durchzuführen.

Die Ausstellung, mit etwa 100 Ausstellern und über 5.000 Besuchern, drehte sich bisher rund um Biobrennstoffe und soll künftig auch auf andere Bereiche der Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien, wie Solarenergie, Biogas, Wärmepumpen, Windkraft etc., erweitert werden. Um den aktuellen Stand der unterschiedlichen Technik zu zeigen, veranstaltet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit der Raiffeisen Agil Leese sowie weiteren Partnern alle zwei Jahre die Ausstellung mit praktischen Vorführungen zum Thema. Neben kommerziellen Ausstellern unterstützen Verbände und Institutionen die Veranstaltung und geben Tipps und Empfehlungen zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Auf dem Gelände der Raiffeisen Agil Leese werden Maschinen und Geräte zur Brennholzbereitung sowie weiteres Zubehör zur Waldpflege und Brennholzbereitung ausgestellt bzw. im praktischen Einsatz vorgeführt. Zur Herstellung von Holzhackschnitzeln werden Hackmaschinen präsentiert. Hier wird gezeigt, wie die frisch produzierten Holzhackschnitzel mit Hilfe von Siebmaschinen zu hochwertigem Brennstoff aufbereitet werden.

Die Ausstellung ist am 24. und 25. Oktober täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Eintritt: 10 €, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei. Mit dem einmaligen Eintritt können alle genannten Ausstellungsbereiche besucht werden.

Weitere Informationen, auch zu den aktuellen Corona-Bestimmungen, finden Sie unter www.messe-leese.de.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen