Magazin Neuheiten

ATG :

Starke Forstreifen brauchen nur den halben Luftdruck

Startschuss für Alliance ELIT in neuen Größen – Programm um Alliance Forestar erweitert

ATG: Starke Forstreifen brauchen nur den halben Luftdruck

Anwender der ELIT-Baureihe bestätigen deutliche Kraftstoffeinsparung.

Borkenkäfer und Bodenschutz sind in vielen Forstbetrieben Thema des Tages. Die trockenen Sommer im vergangenen und in diesem Jahr haben den Nadelholzbeständen gezeigt, wo der Standort optimal ist. Den Rest erledigt der Borkenkäfer. Bevor das Holz nur noch Mulch ist, muss es geerntet werden. Das fordert die Technik und hier besonders auch die Qualität der Reifen. Die Profis der Reifenentwicklung aus dem Hause Alliance / ATG bieten für interessante Lösungen.

Ende Juli präsentierte ATG bei der Firma Nuhn, Importeur und Service von John Deere Forestry-Maschinen in Niederaula, die neuen Größen des bereits eingeführten Alliance F344 ELIT (Engineered Low Inflation Tire). Der Niederdruckreifen mit 2,25 bis 2,5 bar ist vergleichbar mit dem Standard-5 bar-Reifen, wenn es um die Traglast geht. Durch die um 26 % größere Aufstandsfläche schont die Bereifung den empfindlichen Waldboden und führt gleichzeitig zu einer erheblich besseren Traktion. Das spart Kraftstoff. Die Forstunternehmer, die bereits mit dem Alliance F344 ELIT zwischen 3.500 und fast 10.000 Arbeitsstunden unterwegs sind, bestätigen die Herstellerangaben. Kraftstoffeinsparungen von 7 bis zu 20 % seien möglich.

„Schon bei Markteinführung haben wir eine große Nachfrage für diesen Einsatzbereich erhalten. Mit den neuen Größen möchten wir eine praxisgerechte Lösung anbieten“, erklärt Gerrit Vinkers, Field Engineer Alliance Tire Group Germany. Das Größenspektrum ist erweitert. Es steht eine spezielle ELIT Lösung für Forwarder in der Größe 600/55-26.5 20PR zur Verfügung. Zudem sind ELIT- Reifen in der Größe 710/40-24.5 für die Felgengröße 24.5 und in den Größen 800/40-26.5, 710/45-26.5, sowie 750/55-26.5 für die Felgengröße 26.5 verfügbar. Weitere Größen sollen in naher Zukunft folgen.

Niederdruck Reifen aus dem ELIT Programm fahren mit 2,25 – 2,5 bar.

Niederdruck Reifen aus dem ELIT Programm fahren mit 2,25 – 2,5 bar.

Forestar 643 III und 644 III: Neue Nylonkonstruktion mit speziellen Stahlgürteln und verstärktem hexagonalem Wulstaufbau.

Forestar 643 III und 644 III: Neue Nylonkonstruktion mit speziellen Stahlgürteln und verstärktem hexagonalem Wulstaufbau.

Erweitertes Alliance Forestar III Programm ab sofort im Handel

Zusammen mit der Erweiterung des ELIT-Programms sind auch die auf der Interforst 2018 erstmalig vorgestellte Neuheiten in der Forestar III-Serie ab sofort den Handel sowie für die Erstausrüstung verfügbar. Im Fokus stehen hier der Alliance Forestar 643 III und der Forestar 644 III. Die speziell für Forwarder und Harvester entwickelten Reifen sollen unter allen Einsatzbedingungen maximale Leistung und Traktion gewährleisten, ob nun mit oder ohne Ketten gefahren wird. Zudem können diese auch problemlos mit Bogiebändern genutzt werden.

Die Reifen zeichnen sich durch eine neue Nylonkonstruktion mit speziellen Stahlgürteln und verstärktem hexagonalen Wulstaufbau aus. Damit ist die Durchstoßfestigkeit verbessert. Die Konstruktion vermindert das Durchrutschen des Reifens auf der Felge und die damit verbundenen Schäden am Reifenwulst. Der flache Winkel der Profilstollen an der Reifenschulter verstärkt die Traktion. Der steilere Winkel in der Reifenmitte soll zur Langlebigkeit der Reifen beitragen.

Der Alliance Forestar 644 III ist in den Größen 600/ 50-22.5, 710/40-22.5, 710/40-24.5, 600/55-26.5, 710/45-26.5, 750/55-26.5, 800/40-26.5, 710/ 55-28.5 und 780/50-28.5 verfügbar.

Bohnenkamp AG
D-49076 Osnabrück
Telefon (05 41) 1 21 63-0
Telefax (05 41) 1 21 63-9 44
www.bohnenkamp.com

Alliance Tire Group/ATG

Die Alliance Tire Group gehört seit 2016 zur Yokohama Gruppe. Auf der Basis von annähernd 60 Jahren Erfahrung ist die Alliance Tire Group auf Design, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Reifen für die Land-, Forst- und Bauwirtschaft sowie für Industrie und Erdbewegung unter den Markennamen Alliance, Galaxy und Primex spezialisiert. ATG beliefert Kunden in 120 Ländern auf sechs Kontinenten mit einem vollständigen Sortiment – vom einfachen Standardreifen bis hin zu einer großen Bandbreite von Premiumprodukten. Alle Reifen der Gruppe werden in den eigenen in verschiedenen Ländern ansässigen Forschungs- und Entwicklungszentren entwickelt und getestet.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus