Magazin Landtechnik

ATG :

Erster Reifen für Agrotrucks mit 100 km/h-Zulassung

Der neue Alliance 398 MPT für Agrar- und Forst-Lkw ist ein schlauchloser Premiumreifen für Feld, Forst und Straße.

ATG: Erster Reifen für Agrotrucks mit 100 km/h-Zulassung

Der Alliance soll den Lkw-Transport auf land- und forstwirtschaftlichen Flächen und Wegen erleichtern.

Mit dem Allzweckreifen Alliance 398 MPT für Lkw in der Land- und Forstwirtschaft will die Alliance Tire Group (ATG) den Transport effizienter machen.  Der schlauchlose Premiumreifen ist für optimale Haftung, Bodenschutz und hohe Tragfähigkeit im Gelände sowie bis zu 100 km/h Geschwindigkeit und mehr Fahrstabilität auf der Straße konzipiert. Er wurde am 27. März 2019 in Europa erstmals offiziell im Audi Driving Experience Center in Neuburg a. d. Donau (Deutschland) auf einem MAN Agro-LKW vorgestellt.

Bei dem 398 MPT lässt sich der Reifeninnendruck auf dem Feld auf ein Minimum von 0,8 bar absenken. Das soll gegenüber herkömmlichen LKW-Reifen den Bodendruck reduzieren. Auf der Straße kommt ist ein maximaler Reifeninnendruck von 6,5 bar möglich. Da sich der 398 MPT mit Reifendruckregelanlagen (CTIS, Central Tire Inflation System) einsetzen lässt, sei ein schneller und effizienter Wechsel zwischen Straßenfahrt mit hohem und Einsatz im Feld mit niedrigem Fülldruck möglich, verspricht der Hersteller. Der hohe Reifeninnendruck für Straßenfahrten soll auch für mehr Bodenhaftung, geringe Wärmeentwicklung sowie geringe Vibrationen und Abrollgeräusche führen.

Auch in der Forstwirtschaft könnten Fahrer von den Vorteilen der Flotationsreifen profitieren, z.B. bei der Anfahrt zu Holzlagerplätzen auch über sehr matschige, unebene oder lockere Waldwege. Zurück auf der Straße ermögliche der Reifen auch zwischen weiter entfernt liegenden Waldstandorten einen schnellen Transfer.

Die „Ganzstahlkonstruktion“ dieses Flotationsreifens besteht aus einer robusten Stahlkarkasse mit vier Stahlgürteln und einem starken Wulst für mehr Langlebigkeit, verbessertem Schutz vor Durchstichen und einem geringen Rollwiderstand. Gleichzeitig sorge der Aufbau dieses Reifens für ein geringes Ausbeulen der Flanken und so für mehr Stabilität und Langlebigkeit, so die ATG.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus