Anzeige

Magazin Neuheiten

Argo Tractors :

Vielseitig einsetzbar

Landini erweitert sein Angebot um das 75 PS starke Modell 5-085

Argo Tractors: Vielseitig einsetzbar

Der Landini 5-085 lässt sich mit seiner Leistung von 75 PS und seinen kompakten Maßen vielseitig einsetzen.

Im Kabineninneren ermöglicht der neue Joystick die schnelle und einfache Steuerung von Anbaugeräten.

Im Kabineninneren ermöglicht der neue Joystick die schnelle und einfache Steuerung von Anbaugeräten.

Landini präsentiert den neuen 5-085, der zwischen den bisherigen Baureihen Serie vier und fünf angesiedelt ist. Das neue Modell ist mit einem 3,4 l FPT-Motor mit vier Zylindern und 16 Ventilen sowie Turbo-Ladeluftkühler mit elektronisch gesteuerter Common-Rail-Einspritzung ausgestattet. So leistet dieses Antriebsaggregat 75 PS.

Der Landini 5-085 erfüllt die Abgasnorm Stage V ohne SCR und AdBlue. Der Kraftstofftank hat ein Fassungsvermögen von 103 Litern.

Für hohen Fahrkomfort und maximale Rundumsicht sorgt die Vierpfosten-Kabine, welche auf vier einzeln gelagerten Silent-Blöcken montiert ist und somit eine geschützte Arbeitsumgebung mit minimaler Geräusch- und Vibrationsbelastung bieten soll. Im Kabineninneren sind alle Bedienelemente ergonomisch angeordnet. So auch der neue Joystick, über den unter anderem die schnelle und einfache Steuerung von Funktionen wie Zwei- (Hi-Lo) bzw. Dreifach-Lastschaltung (H-M-L) sowie von Anbaugeräten möglich ist. Das Lenkrad ist teleskopier- und schwenkbar, das Dach für Arbeiten in Gebäuden von geringer Höhe niedrig gehalten und mit einer transparenten Dachluke versehen.

Beim integrierten Bremssystem IBS (Integrated Brake System) werden die hinteren Bremsen mit den in die Achse integrierten vorderen Ölbadbremsen kombiniert und der Bremsweg verkürzt.

Der Dreipunkt-Heckkraftheber der Kategorie 2 gewährleistet eine Hubleistung von bis zu 3.900 kg, der Frontkraftheber – ebenfalls Kategorie 2 – stemmt bis zu 1.700 kg.

Das Hydrauliksystem mit Zweifachpumpe soll eine effiziente Bedienung sämtlicher Anbaugeräte ermöglichen. Die fünf hydraulischen Steuergeräte (drei Heck- und zwei Zwischenachssteuergeräte) werden von der einen Pumpe mit 56 l/min gespeist, die zweite Hydraulikpumpe fördert bis zu 34 l/min an die Lenkung.

Für den Landini 5-085 steht darüber hinaus das neue Flottenmanagementsystem Landini Fleet Management zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um ein Verwaltungsprogramm, das entwickelt wurde, um die Effizienz des Fahrzeugs in Bezug auf Verbrauch, Betriebsstunden und Inspektionsfälligkeit zu überwachen.

www.argotractors.com

Anzeige

Anzeige