Magazin Branche

Argo :

Investitionen in den deutschen Markt

Grundstück für neuen Standort erworben – Investitionsvolumen über 4 Mio. Euro

Argo: Investitionen in den deutschen Markt

Das Argo Team besichtigt das neu erworbene Grundstück im Gewerbegebiet Burgoberbach.

Die derzeit in Nürnberg ansässige Argo GmbH betont mit dem Erwerb eines Baugrundstückes die Bedeutung des deutschen und österreichischen Marktes. 

Auf dem rund 13.000 qm großen Areal im Gewerbegebiet Burgoberbach (Landkreis Ansbach) soll ein hochmodernes Landmaschinenzentrum entstehen, von dem aus Traktoren der Marken McCormick und Landini vertrieben werden.

Der offizielle Baubeginn ist für kommendes Frühjahr Jahres geplant, die Fertigstellung und der Bezug der Räumlichkeiten für Herbst 2021. Mit der Neueröffnung werden 25 bis 30 neue Arbeitsplätze in der mittelfränkischen Kommune entstehen. Insgesamt beläuft sich das Investitionsvolumen auf über 4 Mio. Euro.