Magazin Landtechnik

Amazone :

Verstärkung im Südwesten

Anfang Oktober 2018 hat Thomas Schulte als zusätzlicher Werksbeauftragter für die Amazonen-Werke den nördlichen Teil von Baden-Württemberg übernommen.

Amazone: Verstärkung im Südwesten

Thomas Schulte ist jetzt Amazone-Werksbeauftragter Baden-Württemberg Nord.

Die Amazonen-Werke bauen die Betreuung ihrer Kunden in Baden-Württemberg weiter aus. Zum 1. Oktober 2018 hat Thomas Schulte als zusätzlicher Werksbeauftragter den nördlichen Teil des Bundeslandes übernommen. Dadurch kann sich Thomas Haug, der bisher Baden-Württemberg allein bereist hat, auf den südlichen Landesteil konzentrieren. Die Gebietsgrenze wird in etwa durch den Verlauf der Autobahn A8 abgebildet. Amazone verspricht sich von der Ausweitung des Teams eine noch intensivere Betreuung der Vertriebspartner im Landmaschinenhandel sowie einen engeren Kontakt zu den Landwirten und Lohnunternehmern in den jeweiligen Regionen.

Der 47-jährige Landtechnik-Spezialist Schulte wohnt in Theres (Landkreis Haßberge) in Unterfranken und bringt langjährige Erfahrungen im Vertrieb mit. Zuletzt war er im gleichen Gebiet mehrere Jahre lang als Gebietsverkaufsleiter für Bodenbearbeitungsgeräte tätig.



Amazone

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus