Anzeige

Magazin Branche

Amazone :

„Um 17 Uhr hatten wir die Pflugfabrik!“

Von den ersten Meldungen über eine Insolvenz der Vogel & Noot Landmaschinen GmbH bis zur Weiterführung des jetzt aufgeteilten Unternehmens vergingen im Sommer 2016 kaum sieben Wochen. Als Gewinner des Bieterverfahrens um die ungarische Pflugproduktion des österreichischen Unternehmens ging der niedersächsische Landmaschinenhersteller Amazone hervor. Lesen Sie nachfolgend die Hintergründe des Erwerbs.

Amazone: „Um 17 Uhr hatten wir die Pflugfabrik!“

Jetzt mit Pflügen aus dem Vogel & Noot-Werk im Programm: Christian Dreyer, Roland Kratz und Andreas Hemeyer (v.l.) von Amazone im eilbote-Gespräch.

An diesen warmen sonnigen Nachmittag des 19. September 2016 erinnert sich Christian Dreyer gern: „Wir traten aus dem modernen Gebäude des Landesgerichts Leoben in der Steiermark und waren frischgebackene Besitzer einer Pflugfabrik“, so der ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2017-05

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Amazone
Anzeige