Magazin Landtechnik

Amazone :

Kommunalmaschinen auf der Demopark im Einsatz

Messebesucher finden auf dem 470 m² großen Stand von Amazone Maschinen wie den neuen Profihopper 1500 SmartLine, der Profihopper 1250 SmartLine mit neuer Motortechnik Stage V, den Grasshopper GHS Drive 1800 sowie die Pflanzenschutzanbauspritze UF 901.

Amazone: Kommunalmaschinen auf der Demopark im Einsatz

Mit dem Profihopper kann in einem Arbeitsgang gemäht oder gemulcht, vertikutiert und Gras, Laub, Pferdekot oder Unrat aufgesammelt werden.

Auf der Demopark 2019 in Eisenach, Europas größter Freilandausstellung für Flächenpflege und kommunale Dienstleistungen, präsentiert Amazone noch bis zum 25. Juni das komplette Kommunalmaschinen-Programm. Fachbesucher von Kommunen, Straßenmeistereien, Garten- und Landschaftsbau sowie Lohnunternehmer und Greenkeeper können auf dem 470 m² großen Stand im Freigelände Amazone-Maschinen für das Grünflächenmanagement, Kombinationen für Landschaftsbau- und -pflege sowie Technik für den Winterdienst in Augenschein nehmen.

Zusätzlich werden Maschinen jeder Kategorie auf der knapp 1.400 m² großen Demonstrationsfläche hinter dem Messestand vorgeführt. Dazu gehören der neue Profihopper 1500 SmartLine, der Profihopper 1250 SmartLine jetzt auch mit neuer Motortechnik Stage V, der Grasshopper GHS Drive 1800 sowie die Pflanzenschutzanbauspritze UF 901.

Der Hersteller zeigt den Profihopper 1500 SmartLine dabei erstmals auf einer Kommunalmesse im Praxiseinsatz. Als Feinschlegelmäher arbeitet die Ganzjahresmaschine sowohl im kurzen als auch im langen Gras. In einem Arbeitsgang kann der Dienstleister mähen oder mulchen, vertikutieren und Gras, Laub, Pferdekot oder Unrat aufgesammeln. Dank der hohen Arbeitsgeschwindigkeit und einer Schnittbreite von 1,50 m seien hohe Flächenleistungen selbst unter schweren Bedingungen möglich.


Amazone

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus