Hacktechnik künftig aus Leipzig

Amazone-Tochter Schmotzer verlagert einen Teil des Standortes Bad Windsheim

Amazone: Hacktechnik künftig aus Leipzig

Die Produktion der Schmatzer Hacktechnik wird in das Amazone Werk Leipzig verlagert.

Schmotzer Hacktechnik produziert ab 1. August nicht mehr in Bad Windsheim, Bayern. Bis Ende 2018 gehörte diese Sparte zur Maschinenfabik Schmotzer und wurde dann an Amazone Landmaschinen verkauft. Die landwirtschaftlichen Maschinen werden künftig in Leipzig hergestellt.
Zu den Gründen der Verlagerung teilt Thomas Bedenk, einer der beiden Schmotzer Hacktechnik Geschäftsführer, mit, dass „die aktuellen Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft“ zu starken Rückgängen in der Nachfrage bei den Landmaschinenherstellern geführt hätten. Die Geschäftsführer und die Gesellschafter hätten deshalb beschlossen, die Schmotzer Hacktechnik „zukünftig als Vertriebsgesellschaft ohne eigene Produktion zu bereiben“. Der Vertriebsstandort der Amazone-Tochter bleibt in Bad Windsheim, ebenso wie der Firmensitz. Die Produkte werden allerdings ab dem 1. August bei der Bodenbearbeitungsgeräte Leipzig Gmbh & Co. KG, einem weiteren Werk der Amazone-Gruppe, hergestellt.


Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen