Magazin Landtechnik

Amazone :

Erstmals mit Schmotzer-Hacktechnik auf der Messe

Auf der Messe „agra 2019“ in Leipzig präsentiert Amazone unter anderem die Anhängesäkombinationen Cirrus-CC in den Arbeitsbreiten von 4 bis 6 m. Auch zu sehen ist eine achtreihige Kombi-Hacke der neuen Amazone-Tochter Schmotzer.

Amazone: Erstmals mit Schmotzer-Hacktechnik auf der Messe

Die 12 m breite Catros+ 12003-2TS ist das Flaggschiff der Anhänge-Kompaktscheibeneggen.

Auf der „agra 2019“ in Leipzig rücken die Amazonen-Werke vom 25. bis zum 28. April besonders schlagkräftige Technik für große Betriebe in den Blickpunkt. Erstmals wird zudem die Schmotzer Hacktechnik, welche seit dem 1. Januar 2019 eine Tochter der Amazone-Gruppe ist, gemeinsam mit den Amazone Maschinen präsentiert.

Auf dem rund 800 m² großen Stand A102 im Freigelände wird es unter anderem eine Neuheit unter den Anhängesäkombinationen zu sehen geben. Mit der Cirrus-CC steht jetzt in den Arbeitsbreiten von 4 bis 6 m ein neuer Produkttyp mit einem zusätzlichen Förderstreckenkonzept zur Verfügung. Über den 4.000 l-Druckbehälter mit zwei elektrischen Dosierern können im Double-Shoot-Verfahren zwei Fördergüter unterschiedlich dosiert und in zwei verschiedenen Säreihen platziert werden.

Weitere Neuheiten:

  • Außerdem wird die pneumatische Aufbausämaschine Centaya in Kombination mit der Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc ausgestellt, während die mechanische Aufbausämaschine Cataya für diese Messe mit dem Kreiselgrubber KG kombiniert wird.
  • Des Weiteren werden der 5 m breite Anhängegrubber Cenius 5003-2TS sowie mit der 12 m breiten Catros+ 12003-2TS das Flaggschiff der Anhänge-Kompaktscheibeneggenfamilie gezeigt. Große Schlagkraft bei der wendenden Bodenbearbeitung verspricht Amazone mit dem siebenscharigen Aufsattel-Drehpflug Hektor sowie mit den fünfscharigen Anbau-Volldrehpflügen Cayros XS und Cayron.
  • Aus dem Pflanzenschutzprogramm werden der Selbstfahrer Pantera 4503 sowie mit der UX 5201 Super die neueste Generation der UX-Anhängefeldspritzen ausgestellt. Im Bereich der Hochleistungsstreuer steht unter anderem ein ZA-TS 4200 mit ArgusTwin-System auf dem agra-Stand.
  • Neu im Produktportfolio ist die mechanische Unkrautbekämpfung, die durch die Schmotzer Hacktechnik mit einer achtreihigen Kombi-Hacke für Mais mit Parallelogramm-Verschieberahmen und Kameralenkung gezeigt wird.
  • Pferdebetriebe, kommunale Bauhöfe und Dienstleister können in Leipzig den selbstfahrenden Hochleistungs-Mäher Profihopper für die professionelle Grünflächen- und Weidepflege in Augenschein nehmen.

Besucher finden Amazone vom 25. bis zum 28. April 2019 auf der agra in Leipzig im Freigelände Stand A102.


Amazone

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus