Magazin Landtechnik

Alliance :

Neue Größen beim Forstreifen

Aufgrund der Nachfrage hat der Reifenhersteller Alliance das Größenspektrum beim Forstreifen F344 Elit erweitert bietet ein spezielles Modell für Forwarder in der Größe 600/55-26.5 20PR an.

Alliance: Neue Größen beim Forstreifen

Mittlerweile bietet Alliance eine spezielle Elit-Lösung für Forwarder in der Größe 600/55-26.5 20PR an.

Bereits wenige Monate nach der Premiere bieten immer mehr Erstausrüster den Forstreifen F344 Elit als Standard oder optionale Bereifung für ihre Forstmaschinen an, teilt Reifenhersteller Alliance mit.
Aufgrund der großen Nachfrage hat Alliance jetzt auch das Größenspektrum erweitert und es steht eine spezielle Elit-Lösung für Forwarder in der Größe 600/55-26.5 20PR zur Verfügung. Diese Größe deckt den Einsatzbereich bei gängigen Forwardern ab. Zudem ist der Reifen in der Größe 710/40-24.5 für die Felgengröße 24.5 und in den Größen 800/40- 26.5, 710/45-26.5 sowie 750/55-26.5 für die Felgengröße 26.5 verfügbar; weitere Größen werden in naher Zukunft folgen.

„Elit“ steht für Engineered Low Inflation Tire und bringt deutliche Verbesserungen bei dem Reifendesign mit sich. So kann der Reifen laut Hersteller die gleiche Last wie Standard-Forstreifen tragen, benötigt dafür aber nur einen halb so hohen Nennfülldruck. Damit ermögliche Elit gleichzeitig eine größere Aufstandsfläche, höhere Haftung und verbesserte Kraftstoffeffizienz. Spezielle Komponenten für die Lauffläche und Verstärkungen aus Stahl stellten die erforderliche Haltbarkeit sicher, so Alliance.

Interessierte Forst- und Landwirte und Lohnunternehmer können den neuen F344 Elit anlässlich der DLG-Waldtage vom 13.-15. September 2019 in Lichtenau/Westfalen kennenlernen. Die Firma Bohnenkamp informiert dort als Händler für Alliance-Reifen in Deutschland.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus