Benennung durch Kraftfahrt-Bundesamt

Als Technischer Dienst für Prüfberichte der Genehmigungs- und Marktüberwachungsverfahren des KBA anerkannt

ALEE: Benennung durch Kraftfahrt-Bundesamt

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat das Test- und Zertifizierungsunternehmen ALEE als Technischen Dienst benannt.

ALEE - Alliance des laboratoires d'essai européenne GmbH, ein Start-up in der Testing Inspection & Certification (TIC) Branche, meldet die Benennung als Technischer Dienst vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA).

Dies umfasst unter anderem die Prüfung elektrischer Systeme, einschließlich der Sicherheit von Batterien und Elektrofahrzeugen gemäß UN ECE Regelung 100 sowie die UN ECE Regelungen Nr. 147, 148 und 149 für lichttechnische Einrichtungen und Kamera-Monitor-Systeme gemäß UN ECE Regelung Nr. 46. Als Ergebnis dieser Benennung ist ALEE berechtigt, Prüfberichte für die Genehmigungs- und Marktüberwachungsverfahren des KBA zu erstellen, gemäß den einschlägigen Vorschriften und Standards.

„Die Benennung als Technischer Dienst durch das KBA ist ein bedeutender Erfolg für das junge Unternehmen ALEE und unterstreicht die Anerkennung seiner technischen Kompetenz und seiner Fähigkeit, Typprüfungen durchzuführen oder zu beaufsichtigen“, so Stefano Mastrogiovanni, Geschäftsführer von ALEE.


Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen