Magazin Branche

Eder/Case IH :

50 Jahre erfolgreiche Partnerschaft gefeiert

Festabend in der Eventhalle Tuntenhausen mit Case IH-Chef Andreas Klauser

Eder/Case IH: 50 Jahre erfolgreiche Partnerschaft gefeiert

Freuen sich über ein halbes Jahrhundert Zusammenarbeit: Seniorchef Josef Eder, CNH Präsident Andreas Klauser, Eder Landtechnik-Geschäftsführer Georg Pfeilschifter, Case IH Deutschland-Geschäftsführer Christian Bauer und Geschäfts- führender Gesellschaft Peter Eder (von rechts).

Ein solches Jubiläum muss gebührend gefeiert werden: 50 Jahre erfolgreiche Partnerschaft zwischen der Eder GmbH und dem Traktorenhersteller Case IH. Was lag näher, als dieses Jubiläum im Umfeld der diesjährigen Josefi-Frühjahrsausstellung in der festlich dekorierten Eventhalle in Tuntenhausen zu begehen. Mit einem Festabend, zu dem selbstverständlich eine große Abordnung aus dem CNH Konzern kam, aber auch Vertreter fast aller anderen Landtechniklieferanten, Kunden und Mitarbeiter der Eder GmbH Landtechnik.

Geschäftsführer Gregor Ries hieß alle Gäste herzlich willkommen und freute sich über den zahlreichen Besuch und die großartige Stimmung.

Geschäftsführender Gesellschafter Peter Eder ging in seiner kurzen Ansprache auch auf die Anfänge der Eder GmbH Landtechnik ein, als sein Vater Seniorchef Josef Eder, für seine ersten Verkaufstätigkeiten mit dem Mofa zu den Kunden fuhr und aus diesen Anfängen nun ein Großunternehmen mit über 1.750 Mitarbeitern und über 500 Millionen Euro Umsatz geworden ist. Landtechnik-Geschäftsführer Georg Pfeilschifter ging auf die aktuelle Situation in der Landtechnik ein, bevor er das Wort an Andreas Klauser übergab, den Präsidenten und Chief Executive Officer (CEO) mit Gesamtverantwortung für die Marken Case IH und Steyr weltweit und Chief Operation Officer (COO) mit Gesamtverantwortung für alle Marken unter dem Dach von Fiat Industrial in Europa, Afrika und dem mittleren Osten (EMEA).

Klauser bezeichnete in seiner Festansprache die Eder GmbH als einen „loyalen Partner von Case IH und einen starken Partner für die Landwirte in der Region“. Und das reiche vom Verkauf über den Aftersales-Service bis zur Ersatzteilversorgung, so Klauser, der sich in seiner kurzweiligen Festrede auch an manche Anekdote von früher mit Seniorchef Josef Eder erinnerte.

Eine Ehrenurkunde zum Jubiläum und einen Bildband über die Geschichte der „Roten Traktoren“ überreichte Case IH Deutschland-Geschäftsführer Christian Bauer (links) an Seniorchef Josef Eder und Eder-Geschäftsführer Gregor Ries.

Eine Ehrenurkunde zum Jubiläum und einen Bildband über die Geschichte der „Roten Traktoren“ überreichte Case IH Deutschland-Geschäftsführer Christian Bauer (links) an Seniorchef Josef Eder und Eder-Geschäftsführer Gregor Ries.

Dann ein weiterer Höhepunkt des Abends: die Enthüllung des Jubiläumsschleppers, eines Maxxum CVX 130 mit 4-Zylinder Stufenlostechnik, zu dem es für die erste gekaufte Maschine eine von der Firma Stemplinger gestiftete Fronthydraulik kostenlos dazu gibt. Case IH Deutschland-Geschäftsführer Christian Bauer überreichte an Josef Eder und Gregor Ries eine Ehrenurkunde und einen Bildband über die Geschichte der „Roten Traktoren“.

Ehrengast Andreas Klauser, Präsident und CEO mit Gesamtverantwortung für die Marken Case IH und Steyr bei CNH signiert die Motorhaube eines Farmall 55. Im Hintergrund EDER GmbH Geschäftsführer Gregor Ries.

Ehrengast Andreas Klauser, Präsident und CEO mit Gesamtverantwortung für die Marken Case IH und Steyr bei CNH signiert die Motorhaube eines Farmall 55. Im Hintergrund EDER GmbH Geschäftsführer Gregor Ries.

Eine besondere Ehrung wurde mit einem Geschenk und einem Blumenstrauß Anton und Anna Rieder aus Brettschleipfen zuteil, die seinerzeit den ersten Case IH Schlepper (damals noch IHC International Harvester) aus dem Hause Eder gekauft hatten.

Kabarettist Stefan Kröll führte durch den Abend und gab auch einige Kostproben aus seinem aktuellen Programm zum Besten.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus