Magazin Neuheiten

Agrifac :

Seit Anfang 2020 läuft der Condor V vom Band

Neue Generation Selbstfahrspritzen entwickelt – Wichtiges Update ist neben dem neuen Design der Stage V-Motor

Agrifac: Seit Anfang 2020 läuft der Condor V vom Band

Der Condor V kommt mit einem neuen Design auf den Markt.

Ab Januar 2020 bietet Agrifac die neue Selbstfahrspritze Condor V an. Sie besitzt die Eigenschaften des bisherigen Modells in einem neuen Design, wodurch der Condor V mehr wie sein großer Bruder aussieht, dem mit dem Red Dot Design ausgezeichneten Condor Endurance.Darüber hinaus wurden einige Verbesserungen vorgenommen, die dem Konzept „4e for growers“ entsprechen. Zunächst kommt ein Motor der Stufe V zum Einbau. Eine standardmäßige LED-Beleuchtung sorgt für eine bessere Sicht bei Nacht und ein verbesserter Antriebsstrang steigert die Zuverlässigkeit noch einmal. Darüber hinaus wurden viele kleine Verbesserungen vorgenommen, die den Komfort und die Bedienung weiter verbessern. Außerdem ist der Condor V mit dem StabiloPlus-Chassis und dem GreenFlowPlus ausgestattet, der für einen kontinuierlichen Druck sorgt, so dass kein Sprühunterschied entsteht und keine Flüssigkeit im Tank verbleibt. Weiter zur Ausstattung gehört das EcoTronicPlus-Steuerungssystem. Mit Versionen, die eine größere Spurbreite (WideTrackPlus) und eine größere Bodenfreiheit (ClearancePlus) bieten, kann die Maschine in den unterschiedlichsten Kulturen eingesetzt werden. Neben verschiedenen möglichen Optionen und Ausführungen ist der Condor auch „NEED Farming“-fertig. So kann die Spritze mit Zubehör wie AiCPlus (ortsspezifisches Spritzen dank Kameratechnik) und DynamicDosePlus (individuelle Dosierung pro Düse) ausgestattet werden.

Agrifac Machinery B.V.
NL-8332 JA Steenwijk
Telefon 00 31-5 21-52 72 10
Telefax 00 31-5 21-51 73 28
www.agrifac.de


Herstellerdaten Agrifac
Website: http://www.agrifac.de

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus