Magazin Landtechnik

Agrifac :

Der letzte Condor IV verlässt das Werk

Nach mehr als 500 produzierten Selbstfahrspritzen des Modells Condor IV stellt Agrifac die Produktion ein. Inzwischen gibt es jedoch schon eine neue Generation.

Agrifac: Der letzte Condor IV verlässt das Werk

Eine Variante des Condor IV: Der WideTrackPlus

In dieser Woche verließ der letzte Condor IV feierlich das Agrifac-Werk im niederländischen Steenwijk. Mit mehr als 500 produzierten und verkauften Einheiten der Selbstfahrspritze in mehr als 20 Ländern weltweit, von Europa bis Australien und Nordamerika, habe sich der Condor IV als besonders erfolgreiche Generation erwiesen, teilt das Unternehmen mit. Agrifac hatte die Produktion im Jahr 2015 aufgenommen.

Die Generation bestand aus mehreren Modellen und Versionen, darunter dem Condor ClearancePlus mit einer variablen Bodenfreiheit von 130 bis 200 cm, dem Condor WideTrackPlus mit einer einstellbaren Spurweite zwischen 225 und 300 cm und dem MountainMasterPlus für die Arbeit auch an steilen Hängen.

Der Nachfolger dieser Generation wird ab dem 1. Januar im Werk in den Niederlanden hergestellt, das vor zwei Jahren feierlich eröffnet wurde. Agrifac produziert neben dem Condor V u.a. auch den Condor Endurance, eine Hochleistungsmaschine mit 8.000 l.


Herstellerdaten Agrifac
Website: http://www.agrifac.de

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus