Magazin Landtechnik

Agravis :

Zehn Jahre Schmierstoff-Marke Tectrol

Die Schmierstoff-Eigenmarke von Agravis und BayWa ist inzwischen auf 150 Produkte angewachsen.

Agravis: Zehn Jahre Schmierstoff-Marke Tectrol

Thomas Aschenbrenner (Agravis-Vertriebsleiter), Matthias Gernt (Leiter Schmierstoffgeschäft bei Agravis), Thorsten Standke (Innendienstleiter, v.l.).

Im Jahr 2008 ging die Schmierstoffmarke Tectrol mit mehr als 100 verschiedenen Produkten an den Start, um den Kunden von Anfang eine breite Schmierstoffpalette für die land- und forstwirtschaftlichen Maschinen, für Biogasanlagen, das Bau- und Transportgewerbe sowie für den Bedarf in Autohäusern, Werkstätten oder in der Industrie zu bieten. Mittlerweile umfasst das Portfolio der Eigenmarke von Agravis und BayWa 150 Produkte und mehr als 500 Artikel.

Als Meilenstein in der bislang zehnjährigen Geschichte von Tectrol bezeichnet Innendienstleiter Thorsten Standke den Aufbau einer eigenen Schmierstoff-Logistik. „Seit 2013 haben wir Lagerhaltung und Verteilung der Waren selbst in der Hand und können seitdem noch flexibler auf den Kundenbedarf reagieren“, so Standke.

Neben mineralölbasierten Produkten hat Tectrol mit der Terra-Reihe auch biologisch abbaubare Schmierstoffe im Programm, die unter Nachhaltigkeitsaspekten immer wichtiger werden.
Als Erfolgsrezept sieht der Anbieter nicht nur die Produkte, sondern auch die maßgeschneiderte Beratung vor Ort und ein breites Dienstleistungsangebot.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus