Magazin Branche

AGCO :

Hansotia folgt Richenhagen

Der bisherige Chief Operating Officer von AGCO, Eric Hansotia, wird Nachfolger von Martin Richenhagen an der Spitze des US-Konzerns. Der deutsche Manager Richenhagen, der AGCO seit 2004 führte, tritt am 31. Dezember in den Ruhestand.

AGCO: Hansotia folgt Richenhagen

Eric Hansotia (links) folgt Martin Richenhagen an der Agco Spitze.

Der bisherige Chief Operating Offivcer von AGCO, Eric Hansotia, wird Nachfolger von Martin Richenhagen an der Spitze des US-Konzerns. Der deutsche Manager Richenhagen, der AGCO seit 2004 führte, tritt am 31. Dezember in den Ruhestand. Bevor Hansotia 2013 zu AGCO  wechselte, hatte er verschiedene Positionen beim Konkurrenten John Deere inne, wo er 1993 seine Karriere gestartet hatte. Unter anderem war er von 2012 bis 2013 für Deere in Mannheim für die Sparte Global Crop Care zuständig.  

Hansotia hat an der Universität von Wisconsin 1992 sein Maschinenbau-Studium mit einem Master-Titel abgeschlossen und später auch noch einen MBA an der Universität von Iowa absolviert.