Magazin Branche

Aebi Schmidt Group :

Neues Branding lanciert

Geschäftsjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen

Die ASH Group heißt jetzt Aebi Schmidt Group. Seit März tritt das Schweizer Unternehmen mit dem neuen Gruppennamen und mit vereinheitlichten Produktlogos für die einzelnen Marken auf. Der Markenauftritt unterstreicht die Wachstumsambitionen, welche die Aebi Schmidt Group verfolgt. Im Geschäftsjahr 2018 verzeichnet die Gruppe ein starkes Wachstum und eine höhere Profitabilität; der Umsatz stieg auf deutlich über 400 Mio. Euro.

Das Geschäftsjahr 2018 schliesst die Aebi Schmidt Group erfolgreich ab und verzeichnet ein erfreuliches Wachstum bei höherer Profitabilität. Auch baute die Gruppe ihre Marktstellung weiter aus, namentlich durch die Akquisi-tion von M-B Companies im Juli 2018, der führende US-amerikanische Hersteller von Schneeräumungs- und Reinigungs- maschinen im Bereich Flug- hafen.

2018 wuchs der Auftragseingang um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wovon 9 Prozent auf organisches Wachstum zurückzuführen sind. Der Umsatz der Gruppe stieg um 8 % auf deutlich über 400 Mio. Euro und lag damit erstmals über dieser Marke. Gut entwickelte sich auch das After-Sales-Geschäft, das um 5 Prozent zunahm.

Barend Fruithof, CEO Aebi Schmidt Group: „Die Aebi Schmidt Group hatte ein erfolgreiches 2018, und wir sind auch gut ins laufende Jahr gestartet, was uns sehr positiv stimmt. Unsere Produktionswerke laufen auf Hochtouren und die Marktnachfrage ist gut, speziell im Flughafenbereich.“

Ehrgeizige Ziele

Mit Blick auf die mittelfristige Zukunft hat sich die Aebi Schmidt Group ambitionierte Ziele gesetzt: Sie will sich in jedem ihrer vier Geschäftsfelder (Winterdienst, Sommerdienst, Transporter für die Landwirtschaft und Flughafen) unter den Top 3 in Europa positionieren und im Airport-Geschäft ihre weltweite Leader-Position weiter ausbauen.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus