Nachruf - Udo Schimmelfeder ist verstorben

Langjähriger Fortuna-Vertriebsmitarbeiter starb im Alter von 59 Jahren

Nachruf: Udo Schimmelfeder ist verstorben

Udo Schimmelfeder.

Nach einem langen Leidensweg aufgrund gesundheitlicher Probleme verstarb am 30. Januar 2023 der Fortuna-Vertriebsmitarbeiter Udo Schimmelfeder im Alter von nur 59 Jahren. Der 1963 geborene Nordrhein-Westfale war nach seiner langen Tätigkeit bei einem Landmaschinenhändler seit 2007 als Vertriebsmitarbeiter für Fortuna Fahrzeugbau in Ochtrup, Nordrhein-Westfalen, tätig.

Mit großem Ehrgeiz und äußerst zielstrebig baute er den Fortuna Vertrieb in Deutschland kontinuierlich aus. Mit seinen detaillierten Kenntnissen und fokussiert auf die Belange der Kunden genoss Udo Schimmelfeder bei Vertriebs- und Handelspartnern sowie Kunden volle Anerkennung und großen Respekt.

„Fünfzehn Jahre hat Udo Schimmelfeder die Entwicklung unseres Unternehmens maßgeblich mitgestaltet und sich dabei mit seinem außerordentlich hohen persönlichen Einsatz im Vertrieb mit unseren Kunden und Handelspartnern in bemerkenswerter Weise verdient gemacht. Wir haben einen hoch engagierten und technisch versierten Vertriebsprofi mit dem Willen, auch in schwierigen Zeiten eine zufriedenstellende Lösung zu finden, verloren. Wir alle trauern um einen geschätzten Mitarbeiter und Kollegen, von dem wir in großer Dankbarkeit und in Erinnerung an die gemeinsame Zeit jetzt leider viel zu früh Abschied nehmen müssen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, besonders seiner Frau und seinen beiden Söhnen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen