Magazin Landwirtschaftliches Hauptfest

100. Landwirtschaftliches Hauptfest :

Stuttgarts vielfältigster Bauernhof

Mehr als 600 Aussteller präsentieren sich vom 29. September bis 7. Oktober auf den Cannstatter Wasen – Größte Fachmesse für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft Süddeutschlands in diesem Jahr

100. Landwirtschaftliches Hauptfest: Stuttgarts vielfältigster Bauernhof

Zum letzten LWH 2014 kamen rund 200.000 Besucher.

Das Landwirtschaftliche Hauptfest (LWH) in Stuttgart feiert Geburtstag: 200 Jahre nach der Gründung durch König Wilhelm I. von Württemberg und seiner Premiere am 28. September 1818 – einen Tag nach des Königs Geburtstag – folgt vom 29. September bis 7. Oktober 2018 die 100. Auflage auf dem Cannstatter Wasen. Mehr als 600 Aussteller bieten einen vielfältigen Eindruck in die Welt der Landwirtschaft.

Das ist schon ein besonderes Jubiläum für Stuttgart und den Landesbauernverband in Baden-Württemberg e.V. (LBV). Gemeinsam werden Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Oberbürgermeister Fritz Kuhn und LBV-Präsident Joachim Rukwied das Jubiläums-LWH am Samstag, 29. September, eröffnen. Unter dem Motto „LANDWIRTSCHAFT erLEBEN“ dreht sich neun Tage lang auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart alles um Tiere, Technik, Natur, Ernährung und Verbraucherthemen.

Die Fruchtsäule ist das Erntedanksymbol, das immer im Herbst weithin sichtbar auf dem Cannstatter Wasen steht. Das hat Tradition, denn schon beim ersten “Landwirtschafthlichen Fest zu Kannstadt“ vor 200 Jahren zierte eine hochaufragende Säule das Festgelände. Landwirtschaft und Erntedank – das gehört einfach zusammen.

Unter dem Motto „LANDWIRTSCHAFT erLEBEN“ erwartet die Besucher in diesem Jahr der größten Fachmesse für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft in Süddeutschland ein attraktives und umfangreiches Ausstellungsprogramm. Neun Tage dreht sich auf dem Cannstatter Wasen auf einer Fläche von 130.000 Quadratmetern alles um Tiere, Ernährung, Natur und Technik und bietet Fachbesuchern, Verbrauchern oder Schulklassen die Möglichkeit, Landwirtschaft zu verstehen und mit allen Sinnen zu begreifen.

Informativ, kulinarisch und unterhaltsam – Stuttgarts größter Bauernhof lädt ein und feiert zum Geburtstag eine große LWH-Jubiläumsparty. Am 6. Oktober geben die Blasmusiker von „LaBrassBanda“ im Gastronomiezelt ein Konzert – das wird ein Geburtstagständchen der besonderen Art.

Jubiläumsfläche und Kino in Halle 1

Der Landesbauernverband in Baden-Württemberg (LBV) und das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz präsentieren sich traditionell in der neu gestalteten Halle 1 mit einer Jubiläumsfläche und einem Kino mit einem Film über die Geschichte des LWH. Er zeigt wie ein Monarch schon zur damaligen Zeit zu einem Reformer werden kann, denn gemeinsam mit seiner Frau Katharina hat König Wilhelm I. die Landwirtschaft stark beeinflusst.

Hier können sich Besucher über die heimische Landwirtschaft von der Nutztierhaltung bis hin zum Acker-, Obst- und Weinbau informieren. Die „Halle der Regionen“ lockt mit dem köstlichen Duft kulinarischer Gerichte und dem Klang der guten Stimmung in die Halle 4. Über mehrere 1.000 Quadratmeter Zeltfläche erstreckt sich die Verbraucherausstellung, die mit umfangreichen Angeboten aufwartet. Dabei liegen in den Hallen 5 bis 9 Themen wie Haus, Garten, Hobby, Gesundheit, Wellness und Genuss im Fokus des Normalverbrauchers.

Den Laufstall für Milchkühe, ausgestattet mit modernster Technik sollte jeder Besucher gesehen haben. In diesem Milchviehstall mit knapp 30 Kühen wird die Bodenreinigung von einem Spaltenroboter übernommen und die Tiere bekommen ihr Futter computergesteuert serviert. Ein ganz besonderes Zusammenspiel zwischen Tier, Mensch und Technik.

Ein weiterer Themenschwerpunkt wird beim 100. LWH mit der Sonderschau „Perspektiven in der Schweinehaltung“ gesetzt.

Von der Tribüne aus lassen sich die Landmaschinenvorführungen gut verfolgen.

Von der Tribüne aus lassen sich die Landmaschinenvorführungen gut verfolgen.

Innovationen in der Landtechnik

Von der Bodenbearbeitung über die Saat bis zur Ernte, das LWH bietet die Möglichkeit, moderne landwirtschaftliche Maschinen und Geräte hautnah erleben zu können. Das Maschinenvorführgelände ist dabei zu einer Attraktion geworden. Das zeigen die vielen Besucher auf der Tribüne, von der man einen perfekten Blick auf die Aktionsfläche hat.

Kinderbetreuung im „Stutengärtle“

Für Familien bietet das LWH im „Stutengärtle“ täglich von 9 bis 18 Uhr für Kinder von fünf bis zwölf Jahren eine kostenlose Kinderbetreuung an.

Spielerisch wird dem Nachwuchs das Motto „LANDWIRTSCHAFT erLEBEN!“ nähergebracht. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Geschicklichkeitsspielen und Holz- oder Tonarbeiten bis zur tiergestützten Pädagogik. Dabei wird der sorgsame Umgang mit Pferden erlernt vom Longieren, Führen, Reiten oder der Akrobatik auf dem Pferd.

www.lwh-stuttgart.de

Daten – Termine – Preise

Das Ausstellungsgelände auf dem Cannstatter Wasen öffnet seine Pforten am Samstag, 29. Oktober und ist bis 7. Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Zugang zum LWH kann von der Talstraße aus erfolgen oder direkt am Übergang vom Cannstatter Volksfest. Dort steht wieder die Leonardo da Vinci-Brücke. Bedingt durch die Baumaßnahmen auf dem ehemaligen Güterbahnhof-Areal in Bad Cannstatt gibt es kaum Parkmöglichkeiten.

Eintrittspreise inkl. VVS-Kombiticket

Erwachsene 14,00 €

Ermäßigt mit Ausweis: Schüler, Studenten, Personen im FSJ oder BFD, Rentner, Behinderte/Rollstuhlfahrer 10,50 €

Kinder (6 – 14 Jahre) und Schulklassen 5,50 €

(unter 6 Jahren ist der Eintritt und die VVS-Fahrt kostenfrei)

Familien 29,00 €

Dauerkarte 60,00 €

Eintrittskarten zum 100. LWH gibt es bei allen Easy Ticket Service Vorverkaufsstellen, unter 0711 2 555 555 oder unter www.easyticket.de.

Eintrittspreise ab 15.00 Uhr ohne VVS-Kombiticket (nur an der Tageskasse erhältlich)

Nachmittagsticket Erwachsene 6,50 €

Nachmittagsticket Kinder (6 – 14 Jahre) und Schulklassen 4,00 €

www.lwh-stuttgart.de

 

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus